E-Scooter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Auto und Roller kollidieren auf Schwalbacher Straße

E-Scooter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 55-jähriger Fahrer eines E-Tretrollers ist am Freitagabend mit einem Auto kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6000 Euro.

Wie die Wiesbadener Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Freitagabend gegen 21:45 Uhr. Der E-Scooter-Fahrer war auf der Schwalbacher Straße von der Dotzheimer Straße kommend auf der Fußgängerfurt in Richtung Luisenstraße unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 20-jährige Autofahrerin die Schwalbacher Straße aus Richtung Rheinstraße kommend in Richtung Michelsberg entlang.

Auf der mittleren Fahrspur der Schwalbacher Straße kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Ursache dafür konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Der 55-jährige Fahrer des E-Rollers wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Mainz eingeliefert werden.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Für die Ermittlungen und die Unfallaufnahme musste die Schwalbacher Straße in Richtung Michelsberg gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Verlauf des Unfalls machen können, sich unter der Rufnummer (0611) 345 2140 zu melden. (ab)

Logo