Fußgänger (77) bei Unfall mit Taxi in Wiesbaden schwer verletzt

Mann umgehend in Klinik eingeliefert

Fußgänger (77) bei Unfall mit Taxi in Wiesbaden schwer verletzt

Ein 77-jähriger Fußgänger ist an Heiligabend in Biebrich bei einem Unfall mit einem Taxi schwer verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Gegen 21 Uhr befuhr ein 28-jähriger Taxifahrer die Biebricher Allee in Richtung Äppelallee. An einer Fußgängerampel wollte der 77-Jährige, der sein Fahrrad schob, die Biebricher Allee überqueren.

Hierbei stieß das Taxi zunächst mit dem Fahrrad zusammen, woraufhin der Fußgänger samt Fahrrad zu Boden geschleudert und verletzt wurde. Rettungskräfte brachten den 77-Jährigen zur Behandlung in ein Mainzer Krankenhaus.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand überquerte der Fußgänger die Straße bei rot. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 0611 7 345 -2540 zu melden.

Logo