Scholz & Volkmer wird digitale Leadagentur für Aldi

Strategie für digitalen Raum aus Wiesbaden

Scholz & Volkmer wird digitale Leadagentur für Aldi

Nachdem die Wiesbadener Agentur Scholz & Volkmer zuletzt mit einem skurrilen Werbevideo für den Discounter Aldi für Lacher und Aufsehen sorgte (wir berichteten), gaben beide Parteien kurz darauf bekannt, in Zukunft enger zusammenarbeiten zu wollen. So wird Scholz & Volkmer für Aldi Süd künftig als digitale Leadagentur tätig sein.

Konkret bedeutet das, dass die Wiesbadener nun über den Digitaletat des Discounter-Riesen verfügen können. Damit werden sie für Konzeption und Umsetzung der Werbekampagnen im digitalen Raum verantwortlich sein.

Vielschichtige Aufgaben

Die Kampagnen, die Scholz & Volkmer künftig starten werden, können erneut große Leuchtturm-Projekte, wie etwa das Rap-Video, oder auch kleinere Werbekampagnen sein. Zudem wird das große Ganze, also die allgemeine Strategie im digitalen Raum, zukünftig in Wiesbaden erarbeitet.

Über das Engagement sind beide Parteien glücklich: „Ich hatte schon beim ersten Kontakt mit Aldi das Gefühl, dass die Chemie stimmt. Und natürlich konnten wir auch kreativ überzeugen“, erklärt Annette Jans, Kreativdirektorin bei Scholz & Volkmer. Und auch Marco Ganser, Director Marketing bei Aldi Süd, sieht in der Agentur „einen kreativen Partner, der uns im digitalen Bereich unterstützt und dabei gleichzeitig dem Aldi-Stil treu bleibt.“ (ms)

Logo