Wilde Prügelei in Wiesbadener Linienbus

Polizei sucht Mann mit Undercut

Wilde Prügelei in Wiesbadener Linienbus

In einem Linienbus ist es am Mittwochabend in Biebrich zu einer heftigen Prügelei gekommen. Das meldet die Polizei.

Nach Angaben des 54-jährigen Geschädigten habe dieser in der Kasteler Straße einen Streit mit einem ihm unbekannten Mann gehabt. Dieser habe ihn mehrfach beleidigt und anschließend mehrfach in sein Gesicht geschlagen.

Der Angreifer, der Teil einer Gruppe von Männern gewesen sei, habe ihn schließlich aus dem Bus geschubst, sodass der 54-Jährige auf den Gehweg stürzte. Der unbekannte Täter sei dann mit seinen Begleitern aus dem Bus gestiegen und in Richtung Bahnhof Ost geflüchtet.

Nach Angaben des 54-Jährigen soll der Täter etwa 30 Jahre alt und circa 1,85 Meter groß gewesen sein sowie blonde Haare mit einem Undercut gehabt haben. Getragen habe er einen schwarzen Pullover, eine blaue Jeans und einen braunen Rucksack. Auffällig sei noch gewesen, dass der Täter ein Fahrrad mit sich geführt habe.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 2540 zu melden.

Logo