„Steinewerfer“ auf der A643 in Wiesbaden

Gegenstand trifft Auto

„Steinewerfer“ auf der A643 in Wiesbaden

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag auf einer Brücke der A643 für einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gesorgt. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Gegen 1:20 Uhr am Samstag fuhr ein Familienvater mit seinen zwei erwachsenen Söhnen auf der A643 in Richtung Wiesbaden-Innenstadt. In Höhe der Brücke der Wörther-See-Straße in Wiesbaden warf der Unbekannte dann eine Holzlatte, die etwa einen Meter lang war und einen Durchmesser von etwa acht Zentimetern hatte, von der Brücke.

Die Latte schlug auf die Motorhaube des Fahrzeuges auf und beschädigte so das Fahrzeug der Familie. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei vermutet, dass der Täter die Holzlatte wohl unmittelbar in der Nähe der Brücke gefunden und anschließend auf die Autobahn geworfen hat. Die Brücke verbindet die Saarstraße Wiesbaden mit dem Kallebad.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen im Bereich des Kallebads oder der Brücke gesehen haben und Hinweise geben können. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345-4140.

Logo