Zwei E-Scooter-Fahrer bei Unfällen schwer verletzt

Zwei Männer in Krankenhaus gebracht

Zwei E-Scooter-Fahrer bei Unfällen schwer verletzt

Bei Unfällen in Wiesbaden sind am Wochenende zwei E-Scooter-Fahrer schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Der erste Unfall ereignete sich am Samstagmittag in der Otto-Reutter-Straße. Ein 21-jähriger Mann war dort gegen 12 Uhr mit seinem E-Scooter gestürzt und musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

In der Nacht zum Sonntag kam ein 25-jähriger E-Scooter-Fahrer im Bereich des Bahnhofsplatzes mit seinem Roller zu Fall und erlitt eine Gesichtsverletzung, die ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden musste.

Logo