Schiersteiner Hafenfest: Das müsst ihr jetzt wissen

In wenigen Tagen startet das große Fest am Schiersteiner Hafen. Wir geben euch die wichtigsten Infos dazu.

Schiersteiner Hafenfest: Das müsst ihr jetzt wissen

Ab Freitag verwandelt sich der Schiersteiner Hafen zur Festmeile. Für vier Tage werden Vergnügungspark, Bühnen und eine „Fressgass“ aufgebaut, es gibt ein Drachenbootrennen, ein Stromschwimmen und viele weitere Programmpunkte. Wir sagen euch, was euch erwartet:

Öffnungszeiten

Das Hafenfest startet am Freitag (8. Juli) um 15 Uhr mit der Öffnung des Vergnügungsparks. Um 20:15 Uhr findet die offizielle Eröffnung auf der Wasserbühne statt. Dabei sein werden Eberhard Seidensticker (Verschönerungsverein Schierstein), Dr. Gerhard Obermayr (Stadtverordnetenvorsteher) und Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende (SPD). Ab dann gibt es Musikprogramm. Am Freitag spielt die Musik bis 23 Uhr, am Samstag und Montag bis 22:30 Uhr und am Sonntag bis 21 Uhr.

Programm

Am Freitag beginnt auf der Wasserbühne das Musikprogramm mit der Band „DisCover“ (ab 20:15 Uhr). Dann gibt es Partymusik der 1980er, 90er und von heute.

Am Samstagvormittag gibt es einen Flohmarkt an der Hafenpromenade. Die Stände werden um 8 Uhr aufgestellt. Bis 14 Uhr habt ihr dann Zeit zum Stöbern und Trödeln. Am Abend steht die „TQS-Clubband“ auf der Wasserbühne und präsentiert Pop, Dance, R&B und Soul.

Bei einem Drachenbootrennen, das um 12 Uhr startet, kann jeder mitmachen. Es wird vom Wassersportverein-Schierstein (WVS) organisiert.

Am Sonntag findet um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Söhnlein-Anlage statt. Anschließend werden verschiedene Spiele beim Kinderprogramm angeboten. Abends tritt auf der Bühne die Jazzband „The Two and a Box Band feat. Adriana“ auf.

Der Montag startet mit einem musikalischem Frühschoppen, danach gibt es Musik von der Coverband „Couch-Potatoes“. Das Fest klingt nach dem Feuerwerk auf dem Festplatz, der Hafenpromenade und in den Schiersteiner Gaststätten aus.

Highlights

Neben Flohmarkt, Musik und Rummel gibt es einige Höhepunkte, die ihr nicht verpassen solltet. Am Samstag zum Beispiel findet die 27. Schiersteiner Drachenboot-Regatta statt. Die ersten Boote gehen um 9 Uhr ins Rennen, die letzten Finals sind um 18 Uhr. Am Abend dann zieht ein illuminierter Bootskorso durch den Hafen.

Ebenfalls am Samstag veranstaltet die DLRG-Kreisgruppe Wiesbaden und Schierstein das Stromschwimmen im Rhein. Dabei müssen die Schwimmer eine sieben Kilometer lange Strecke von der Schiersteiner Hafenspitze bis nach Eltville bewältigen. Sicherungsboote begleiten sie entlang der Strecke. Start ist um 14 Uhr an der Schiersteiner Hafenspitze. Anmeldungen sind bis 13 Uhr vor Ort möglich.

Am Sonntag könnt ihr ab 14 Uhr der Stand-Up-Paddling-Stadtmeisterschaft zuschauen. Auf einer Strecke von 300 Metern gehen die Sportler an den Start. Wer teilnehmen möchte, muss ein Startgeld von 5 Euro zahlen.

Am Montag endet das 74. Schiersteiner Hafenfest traditionell mit einem Feuerwerk. Es wird gegen 22:30 Uhr abgefeuert.

So kommt ihr hin

Das Schiersteiner Hafenfest erreicht ihr über die Haltestellen „Zeilstraße“ (Linien 5, 9, 18, 23, 45 und 47), „Rathaus Schierstein“ (Linien 5 und 9), „Neckarstraße“ (Linien 5 und 9) und „Hafen“ (Linie 23). Die Nachtbuslinien N3, N9 und N12 fahren an allen Veranstaltungstagen ab Schierstein (Haltestelle „Hafen“) in Richtung Innenstadt.

ESWE Verkehr bietet für die Festtage das Veranstaltungsticket an. Es kostet 4,60 Euro für Erwachsene und 2,70 Euro für Kinder und gilt für eine Hin- und Rückfahrt mit dem Nahverkehr im gesamten Tarifgebiet von Wiesbaden, Mainz und dem Umland.

Logo