Wiesbaden hat ein Neujahrsbaby!

Um 4:04 Uhr zur Welt gekommen

Wiesbaden hat ein Neujahrsbaby!

Am 1. Januar um 4:04 Uhr erblickte die kleine Shirin Tamo in den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken das Licht der Welt. Damit ist sie das erste Kind in den HSK im Jahr 2020 und damit ein echtes Neujahrsbaby.

Shirin wog bei ihrer Geburt 4160 Gramm und ist 56 Zentimeter groß. Die überglücklichen Eltern, das Ehepaar Tamo aus Wiesbaden, freuen sich riesig über ihr gesundes Mädchen: „Wir sind sehr glücklich über die Geburt unserer Tochter. Besser hätte das Jahr nicht beginnen können“, freuen sich die Eltern. Sowohl Schwangerschaft als auch Geburt verliefen laut HSK unkompliziert.

Mit den Eltern freuen sich auch die drei Geschwister von Shirin über den Familienzuwachs. Sie werden am Nachmittag in die Klinik kommen, um das neue Familienmitglied begrüßen zu können.

„Ich bin jetzt sehr aufgeregt und gleichzeitig müde und sehr gespannt, wie meine drei Großen ihr neues Schwesterchen aufnehmen“, so die frischgebackene Mutter. „Es geht und allen sehr gut, wir fühlen uns sehr wohl hier und werden ganz wunderbar betreut.“

Noch früher kam ein Baby im St. Josefs-Hospital (JoHo) zur Welt: Dort erblickte ein Junge schon um 1:05 Uhr das Licht der Welt, und machte ein Ehepaar aus Biebrich zu stolzen Eltern. (df)

Logo