Jugendliche schlagen im Bus auf Wiesbadener (17) ein

Vorangegangen war ein Streit.

Jugendliche schlagen im Bus auf Wiesbadener (17) ein

Am Freitagabend haben zwei Jugendliche auf einen 17-Jährigen aus Wiesbaden eingeschlagen und ihn ins Gesicht getreten. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Demnach war der 17-Jährige gemeinsam mit seiner Freundin gegen 21:15 Uhr im Bus der Linie 1 unterwegs. In der Wilhelmstraße kam es zu einem Streit mit einem weiteren Fahrgast. Plötzlich schlug dieser dem 17-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Gemeinsam mit einem weiteren Fahrgast schlug er anschließend weiter auf den Wiesbadener ein. Einer der beiden soll ihm mit dem Fuß ins Gesicht getreten haben. Der 17-Jährige wurde durch die Schläge und Tritte leicht verletzt.

Der Geschädigte und die Zeugen schätzen die beiden Täter auf etwa 16 Jahre alt. Sie haben eine schlanke Statur und sind etwa 1,70 Meter groß. Beide hätten ein „südländisches Erscheinungsbild“, einer von ihnen trug eine schwarze Moncler-Jacke mit Kapuze.

Hinweise zu dem Fall nimmt das Haus des Jugendrechts unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Logo