Weitere Open-Air-Konzerte in der Brita-Arena verlegt

Nachdem die Konzerte von Billy Idol und Ronan Keating abgesagt und das Smokie-Konzert in den Schlachthof verlegt wurde, müssen jetzt weitere Events der „WI love Music“-Reihe an andere Orte verlegt werden.

Weitere Open-Air-Konzerte in der Brita-Arena verlegt

UPDATE: Auch die Konzerte von Sarah Connor und von Rea Garvey wurden verlegt. Hier findet ihr alle Infos.

Erst sagte Billy Idol sein Konzert in der Brita-Arena aus gesundheitlichen Gründen ab, dann musste das Ronan Keating-Konzert abgesagt und das Smokie-Konzert in den Schlachthof verlegt werden. Jetzt steht fest: Auch die Konzerte der Reihe „WI love Music“ von den Crackers und Fury in the Slaughterhouse werden nicht in der Brita-Arena stattfinden. Die Entscheidung zu den Konzerten von Sarah Connor und Rea Garvey soll in Kürze bekanntgegeben werden.

„Wir bedauern sehr, dass sich kurzfristig die Genehmigungslage für die Konzertdurchführung in der Brita-Arena geändert hat“, sagte Marsilius Graf von Ingelheim, Geschäftsführer des verantwortlichen Rheingau Musik Festivals dazu. Es habe „produktions- und genehmigungstechnische“ Probleme gegeben.

Termine und Tickets bleiben gültig

Für Fury in the Slaughterhouse, Smokie und die Crackers habe man bereits Ausweichspielorte gefunden. So tritt Fury in the Slaughterhouse in der Festhalle in Frankfurt, Smokie im Schlachthof und die Crackers in der Batschkapp in Frankfurt auf. Die Termine und Einlasszeiten bleiben bestehen. Alle Tickets bleiben gültig. „Für das Ronan Keating-Konzert haben wir alles darangesetzt, eine Konzertort-Alternative zu finden, doch konnten wir leider keine adäquate Verlegung erwirken“, so Marsilius Graf von Ingelheim. „Schweren Herzens müssen wir dieses Konzert absagen.“

Wer bereits Karten für das Konzert von Ronan Keating gekauft hat, kann sich an Kartenvorverkauf „TRM-Tickets für Rhein-Main GmbH“ (Tel. 06723/602170 und E-Mail: karten@tickets-fuer-rhein-main.de) oder an alle anderen bekannten Vorverkaufsstellen wenden.

Weitere Details zu den Konzerten findet ihr hier.

Logo