Sarah Connor-Konzert findet auch nicht in der Brita-Arena statt

Veranstaltung wird verlegt

Sarah Connor-Konzert findet auch nicht in der Brita-Arena statt

Auch das Konzert von Sarah Connor, das eigentlich in der Brita-Arena stattfinden sollte, wird verlegt. Die Musikerin wird stattdessen am selben Termin (9. Juni) im RheinMain Congress Center vor das Publikum treten. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

„Wir bedauern, dass produktions- und genehmigungstechnische Gründe dazu führen, dass wir unsere schöne Konzertreihe in Wiesbaden nicht wie geplant spielen können“, so Michael Hilgers, Mit-Veranstalter der Open-Air-Eventreihe „Wi love Music“.

Mittlerweile wurden fast alle Konzerte der Reihe verlegt (wir berichteten), das Ronan Keating Konzert musste abgesagt werden. Lediglich die Entscheidung über das Rae Garvey-Konzert steht noch aus. „Glücklicherweise konnte der Termin von Sarah Connor gehalten werden Wir freuen uns auf eine großartige Show im RheinMain Congress Center“, so Michael Hilgers weiter.

Alle weiteren Details lest ihr hier.

Logo