Fahrerflucht: Unbekannter Mainzer verursacht Unfall in Wiesbaden

Polizei bittet um Hinweise

Fahrerflucht: Unbekannter Mainzer verursacht Unfall in Wiesbaden

Am Dienstagmorgen ist es in der Waldstraße in Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gekommen. Dabei wurde ein 42-jähriger Rollerfahrer aus Wiesbaden leicht verletzt. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Gegen 7:45 Uhr bog der Wiesbadener auf seinem Motorroller von der Akazienstraße rechts in die Waldstraße ein. Wenige Meter entfernt, auf Höhe der Scharfensteiner Straße, sei dem Rollerfahrer laut eigener Aussage ein Auto entgegengekommen, das plötzlich ein Wendemanöver um eine Verkehrsinsel durchführte und somit in die Fahrbahn des Wiesbadeners geriet. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, habe der 42-Jährige eine Vollbremsung einleiten müssen. Dabei sei er ins Schleudern geraten, gestürzt und erlitt leichte Verletzungen.

Der Unfallverursacher hingegen konnte sich unerkannt von der Unfallstelle entfernen. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um ein graues Auto mit Mainzer Kennzeichen gehandelt haben. Das 3. Wiesbadener Polizeirevier bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer (0611) 345 - 2340 zu melden.

Logo