Männerdominierte Wellritzstraße: Heute nehmen Frauen den Platz ein

Mehrere Aktionen zum internationalen Frauentag geplant

Männerdominierte Wellritzstraße: Heute nehmen Frauen den Platz ein

Am heutigen Weltfrauentag finden in der Wellritzstraße mehrere Aktionen statt. Unter dem Motto „Frauen nehmen Platz in der Wellritzstraße“ werden sich Frauen und andere Unterstützer auf die Straße setzen, um auf ihre Rechte aufmerksam zu machen. Die Aktionen werden von mehreren Verbänden organisiert, darunter Kubis e.V., verdi, Kiez Westend, dem Kinder- und Jugendzentrum Westend und dem Bund der Arbeiter aus der Türkei.

„In der visuell männerdominierten Wellritzstraße ist es uns ein Anliegen, dass Frauen an diesem Tag in den Fokus rücken und sich ihren Platz nehmen“, so die Veranstalter. „Darüber hinaus wollen wir miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam Wege finden, die Sicherheit, das Wohlbefinden und die Präsenz von Frauen in der Wellritzstraße nachhaltig zu stärken.“

Erinnern an den Femizid

Der Aktionstag startet um 14 Uhr an der Gedenkstelle des Anfang letzten Jahres verübten Femizids in der Wellritzstraße 4. Im Februar 2021 hatte ein Mann seine Frau auf offener Straße erschossen und ihre Schwester schwer verletzt. Daran wollen die Westend-Aktiven erinnern. Etwa gegen 15 Uhr wollen sie durch die Fußgängerzone spazieren und sich dort auf Stühle setzen. „Seid dabei, setzt euch dazu. Gerade jetzt, wo ein weiterer Krieg hunderttausende Frauen ihrer Rechte beraubt“, heißt es von den Veranstaltern.

Die Aktion „Frauen nehmen Platz in der Wellritzstraße“ soll aber keine Aktion nur für Frauen sein. „Gerade auch weil die Männer aus der Wellritzstraße nicht wegzudenken sind, möchten wir, dass diese Aktion keine reine Frauenaktion wird und zeigen, dass sich auch Männer diesem Thema annehmen.“ Dementsprechend seien alle Interessierten herzlich eingeladen, sich für Frauenrechte einzusetzen.

Ergebnisse fließen in Entwicklung der Wellritzstraße ein

Begleitet wird die Aktion von Michaela Höllriegel aus dem städtischen „Büro für Stadt.Raum.Entwicklung“. Ergebnisse und Beobachten aus dem Aktionstag sollen in die weitere Entwicklung der Fußgängerzone in der Wellritzstraße einfließen. Anschließend wird es die Möglichkeit geben, sich mit verschiedenen Akteuren des Westends auszutauschen.

Logo