Theodor-Heuss-Brücke am Samstag voll gesperrt

Etwa zwei Stunden lang

Theodor-Heuss-Brücke am Samstag voll gesperrt

Die Theodor-Heuss-Brücke wird am Samstag, den 27. Juli, für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Grund dafür ist das Feuerwerk anlässlich der Mainzer Sommerlichter.

Wie die Mainzer Mobilität mitteilt, werden nicht nur einige Straßen auf der Mainzer Seite, sondern auch die Brücke dafür gesperrt. Los geht es um 23 Uhr, gegen 1 Uhr am Sonntag wird die Brücke wahrscheinlich wieder befahrbar sein.

Bei den Mainzer Sommerlichtern, die vom 26. bis zum 28. Juli stattfinden, bildet das Feuerwerk einen Höhepunkt der Feierlichkeiten. Neben Raketen wird das Spektakel auch durch eine Lasershow und stimmungsvolle Musik begleitet. Wer die Show sehen will, sollte sich also früh genug auf den Weg auf die andere Rheinseite machen. Darüber hinaus kommt es auch zu Umleitungen mehrerer Buslinien und es wird Sonderfahrpläne geben, die die Mainzer Mobilität auch online aufgeführt hat.

Bühnenprogramm auch in Kastel

Gefeiert wird am Wochenende aber nicht nur entlang des Mainzer Rheinufers. Auch in Kastel werden zwei Bühnen aufgebaut, auf denen drei Tage lang Programm geboten wird. Auf der Kasteler Strandbühne tritt zum Beispiel die Band „Jammin’ Cool“ auf und sorgt Freitagabend für Partystimmung und am Sonntagmittag für entspannten Frühschoppen-Jazz. Die Strandbühne befindet sich zwischen der Bastion von Schönborn und dem Schiff „Pieter von Aemstel“.

An der Reduit am Kasteler Museumsufer wird für das Wochenende außerdem ein Weindorf aufgebaut. Neben erlesenen Tropfen gibt es auch dort verschiedene Bands, unter anderem die sechs Musiker von „Hardride“, die die Bühne bespielen werden. Das komplette Programm findet man auch online. (nl)

Logo