Jugendliche prügeln fünf Männer in Wiesbaden nieder

Einige mussten im Krankenhaus behandelt werden

Jugendliche prügeln fünf Männer in Wiesbaden nieder

Fünf Personen wurden am frühen Sonntagmorgen von einer anderen Gruppe überfallen und verprügelt. Sie erlitten Prellungen und Platzwunden.

Wie die Polizei Wiesbaden mitteilt, hielten sich die fünf Personen im Alter von 22 bis 56 Jahren gegen 4:45 Uhr am Kranzplatz auf, sie waren auf dem Weg von der Altstadt zum Taxistand. Plötzlich wurden sie von mehreren unbekannten Tätern angegriffen. Die Gruppe näherte sich ihnen in der Einmündung Webergasse/Kranzplatz unbemerkt von hinten. Sie schlugen und traten mehrfach auf die fünf ein. Die Überfallenen erlitten dadurch Prellungen am Körper und Platzwunden im Gesicht. Teilweise mussten sie in Krankenhäusern behandelt werden. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Langgasse.

Die Angreifer waren sechs bis zehn männliche Personen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren. Sie hatten ein laut Polizei „südländisches Erscheinungsbild“.

Das Haus des Jugendrechts ermittelt in diesem Fall. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0611 345-0 melden.

Logo