Eisregen rund um Wiesbaden: Jetzt wird es glatt auf den Straßen

Ab Dienstagabend kann es spiegelglatt werden.

Eisregen rund um Wiesbaden: Jetzt wird es glatt auf den Straßen

Eisregen und spiegelglatte Straßen: Ab Dienstagabend kann es auf den Straßen gefährlich werden. Bis Mittwochmorgen wird laut Wetterexperten das gesamte Rhein-Main-Gebiet sowie das Saarland und das südliche Rheinland-Pfalz von einer Schnee- und Eisdecke überzogen werden.

Fünf bis zehn, lokal sogar bis 15 Zentimeter Neuschnee könne es geben, meldet Meteorologe Dominik Jung (Qmet), zweitweise gehe dieser zu Eisregen über. „Die exakte Ausdehnung ist noch nicht ganz klar“, so Jung. In den betroffenen Gebieten müsse daher mit glatten Straßen durch Schnee und Glatteis und regional mit starken Verkehrsbehinderungen am Mittwochmorgen gerechnet werden.

Auch die Temperaturen gehen weiter zurück. Auf der Schwäbischen Alb wurden bereits bis zu -22 Grad gemessen. „Normalerweise treten solche Temperaturen erst Mitte Januar bis Mitte Februar, im Hochwinter, auf. Aber über Schnee wurde es heute Nacht richtig kalt“, so Jung.

Bis zum vierten Advent bleibe die Kälte mindestens erhalten. Danach könnte es deutlich wärmer werden. Stattdessen könne es an Weihnachten zeitweise sehr windig bis stürmisch werden.

Logo