Rucksack-Diebstahl verhindert: Gauner prügeln auf 40-Jährigen ein

Opfer in Krankenhaus gebracht

Rucksack-Diebstahl verhindert: Gauner prügeln auf 40-Jährigen ein

Weil er ihnen nicht seinen Rucksack geben wollte, ist ein 40-jähriger Mann am Mittwochmittag in Wiesbaden geschlagen worden. Das meldet die Polizei.

Der 40-Jährige hielt sich zur Tatzeit in der Parkanlage Warmer Damm auf und hatte den Rucksack eines Bekannten in seinem Besitz. Gegen 13:20 Uhr kamen drei Personen auf den Mann zu und wollten den abgelegten Rucksack stehlen. Als sich der 40-Jährige dagegen wehrte, schlug ihm jemand aus der Gruppe mit der Faust ins Gesicht und gegen den Oberkörper.

Anschließend entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Aus dem Rucksack, der am Tatort zurückblieb, stahlen die Diebe ein Ladekabel, eine Adidas-Kappe und einen Kopfhörer. Der 40-Jährige wurde anschließend von einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer 0611 / 345-2140 in Verbindung zu setzen.

Logo