Unfall auf der A3 sorgt für langen Stau

Mehrere Kilometer Stau in Richtung Würzburg

Unfall auf der A3 sorgt für langen Stau

Wegen eines Auffahrunfalls hat es sich am Donnerstagmittag auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg gestaut. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei. Bei dem Unfall auf Höhe Wallau wurden zwei Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Wie Einsatzkräfte vor Ort mitteilen, mussten am Mittag zwei der drei Fahrspuren gesperrt werden. Mehrere Stunden lang staute sich der Verkehr auf der Strecke zwischen Wallau und Niedernhausen.

Wie genau es zu dem Unfall kam und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Logo