73-Jähriger beißt Polizisten in Handschuh

Er wollte sich weder kontrollieren, noch fotografieren lassen

73-Jähriger beißt Polizisten in Handschuh

Weil er sich einer Polizeikontrolle entziehen wollte, hat ein 73 Jahre alter Mann am Montag einen Beamten in der Wiesbadener Waldstraße angegriffen. Später hat der Mann zudem auf der Polizeidienststelle randaliert.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, war der 73-Jährige gegen 14:20 Uhr in der Waldstraße im Stadtteil Biebrich unterwegs. Eine Streife entdeckte den Mann, gegen den eine Strafanzeige vorlag und hielt ihn an. Der 73-Jährige wehrte sich jedoch gegen die Kontrolle.

Nach Angaben der Einsatzkräfte wurde er schnell ausfallend und beleidigte die Polizisten. Als diese den Mann festhielten, griff der 73-Jährige nach dem Arm eines Beamten und biss ihm in den Handschuh. Die Beamten fesselten ihn schließlich und brachten ihn in eine Polizeiwache.

Als dort Fotos von dem 73-Jährigen gemacht werden sollten, schlug er gegen die Kamera. Zwar blieb diese unbeschädigt, dennoch muss der Mann sich jetzt in einem Ermittlungsverfahren verantworten. (ms)

Logo