Die beste Pizza in Wiesbaden – so haben die Merkurist-Leser gewählt

Ob mit extra Käse, klassisch italienisch oder vegan: Pizza gibt es in unzähligen Varianten. Doch wo gibt es die beste Wiesbadener Pizza? Merkurist hat seine Leser in einer Online-Abstimmung befragt. Das ist der Gewinner.

Die beste Pizza in Wiesbaden – so haben die Merkurist-Leser gewählt

Essenstrends kommen und gehen, doch die Pizza bleibt einfach immer in Mode. Zum Glück muss man nicht unbedingt nach Italien reisen, um leckere Pizza zu bekommen – auch in Wiesbaden gibt es viel Auswahl. Doch wo schmeckt die Pizza am besten? Merkurist hat eine Auswahl erstellt und euch abstimmen lassen. Hier ist das Ergebnis in umgekehrter Reihenfolge:

Plätze 4 bis 9

Auf den Plätzen vor dem Treppchen geht es in unserem Ranking sehr eng zu. Das Ristorante la Delizia in der Flandernstraße und das Ristorante da Ninos in der Borsigstraße kommen auf jeweils drei Prozent. Es folgen vier Lokale, die auf sechs Prozent kommen und damit die Medaillenränge knapp verfehlen: Pizza punto it in der Marktstraße, Verace in der Luisenstraße, Pizzeria Kiara in der Rheinstraße und L'Umami am Michelsberg.

Platz 3

Die Bronzemedaille in unserem Ranking geht an Tutti Frutti in der Mainzer Straße. Neun Prozent unserer Leser schmeckt es hier am besten. Im Sommer locken vor allem die Plätze auf der Terrasse. Auf bunt zusammengewürfeltem Mobiliar werden den Gästen außer Pizza auch Hummus und Pizzolo serviert. Der Teig für die Pizzen muss bei Tutti Frutti 30 Stunden ruhen, ehe er mit typisch italienischen Zutaten belegt wird.

Platz 2

Noch besser schneidet die Pizzeria De Paola in der Nerostraße ab: Zwölf Prozent bedeuten Platz 2. Hier werden die Pizzen im italienischen Valoriani-Steinofen gebacken. Das Ergebnis: dünner Boden und knuspriger Teig wie in Italien. Auf die Gäste warten Pizza, Pasta, Salate und Desserts. Bei konstanter Temperatur werden die Pizzen mit Büffelmozzarella, Meeresfrüchten und Shrimps oder auch ganz klassisch belegt. Dazu gibt es italienisches Bier und Weine.

Platz 1

Der Gewinner unseres Votings ist die Pizzeria Vesuvio in der Schiersteiner Straße, die mit 15 Prozent alle anderen hinter sich lässt. Die Pizzeria von Inhaber Maurizio Gaglio ist jeden Tag außer Montag geöffnet und hat fast 50 Pizzen im Angebot. Dazu gibt es eine sehr große Pasta-Auswahl, Salate sowie Vor- und Nachspeisen. Zudem steht die Pizza für Tradition: Vesuvio gibt es schon seit 1973, in zwei Jahren also ein halbes Jahrhundert!

Die mit Abstand häufigste Antwort war übrigens „woanders“. Für diese Option entschieden sich 35 Prozent der User. Das zeigt einfach, dass es sehr viele gute Pizzalokale in Wiesbaden gibt und wir nicht jedes berücksichtigen konnten. Postet euren Favoriten unter den Artikel!

Logo