Chlor in Wiesbadener Trinkwasser noch bis Montag

Wasserproben wieder ohne Befund

Chlor in Wiesbadener Trinkwasser noch bis Montag

Die Chlorung des Trinkwassers in einigen Wiesbadener Stadtteilen nach einem Kontrollbefund soll noch bis Montag (2. Januar) aufrechterhalten werden. Das gibt die ESWE Versorgungs AG bekannt.

Die weitere Zuführung von Chlor ins Leitungswasser sei eine vorsorgliche Maßnahme, die so mit dem Gesundheitsamt abgestimmt wurde. Mittlerweile sollen die Wasserproben keine weiteren Befunde mehr aufweisen.

Die Chlordosierung im Trinkwasser sei gesundheitlich unbedenklich, sodass das Wasser weiterhin zum Trinken, Kochen und Waschen verwendet werden könne.

Logo