Jetzt gibt's Sommer satt in Wiesbaden

Schon ab dem Wochenende soll es wieder deutlich sonniger und wärmer in Wiesbaden werden. Kommende Woche könnte es sogar schon hochsommerlich warm werden.

Jetzt gibt's Sommer satt in Wiesbaden

Grauer Himmel, schwüle Bedingungen und immer wieder Regen: Schönes Sommerwetter war in den vergangen Tagen in Wiesbaden nicht immer zu erleben. Das soll sich in den nächsten Tagen ändern, prognostiziert der Meteorologe Dominik Jung von Q.met.

Am Freitag wird das anstehende Sommer-Wochenende bereits mit 25 Grad und vielen Sonnenstunden eingeleitet. Am Samstag und Sonntag bleibt es dann sonnig, dazu steigen die Temperaturen auf 28 bis 29 Grad an. Einen kleinen Wermutstropfen könnte es am Sonntagabend geben: Dann sind laut Jung nämlich auch Gewitter über Wiesbaden möglich.

Kommt die Südeuropa-Hitze in Wiesbaden an?

Was die kommende Woche angeht, schwanken die Vorhersagen der Meteorologen noch. Stand Mittwochmorgen stehen wohl zu Wochenbeginn Temperaturen von 27 bis 29 Grad an. Vorherige Modelle hatten für den kommenden Mittwoch sogar bis zu 35 Grad in Wiesbaden vorhergesehen. „Aus Südeuropa strömt große Hitze in unsere Richtung, aus Nordeuropa hält kühle Luft dagegen. Genau in Deutschland treffen sich die beiden Luftmassen“, erklärt Jung. Die Frage sei nun, wo die Grenze zwischen Hitze und kühlerer Luft verlaufe. „Aktuell kann man das noch nicht sagen, die Prognosen springen ständig“, sagt Jung.

Wie es nach kommendem Mittwoch weitergeht, sei noch offen. Möglich ist, dass es heiß oder zumindest warm bleibt. Der aktuelle Trend spreche dafür, dass der Sommer im Rhein-Main-Gebiet zu warm und zu trocken ausfalle.

Logo