19-Jähriger aus Wiesbaden vermisst – möglicherweise in hilfloser Lage

Jacke des Vermissten wurde am Biebricher Rheinufer gefunden

19-Jähriger aus Wiesbaden vermisst – möglicherweise in hilfloser Lage

Seit der Nacht zum Montag (2. Januar) wird der 19-jährige Zlatko Borisov aus Wiesbaden vermisst. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Gegen 2 Uhr hatte der 19-Jährige eine Familienfeier in der Pfälzer Straße in alkoholisiertem Zustand verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Seine Jacke wurde nachts am Biebricher Rheinufer im Bereich der Uferstraße aufgefunden.

Die Suche, bei der unter anderem auch ein Polizeihubschrauber und ein Polizeiboot zum Einsatz kamen, blieb bislang erfolglos. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Darum bittet die Wiesbadener Kriminalpolizei nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.

Zlatko Borisov hat schwarze, kurze, nach oben gestylte Haare und einen dunklen Bart. Zuletzt trug er einen schwarzen Anzug mit einem silbernen Knopf auf der linken Schulter, ein schwarzes T-Shirt, einen schwarzen Gürtel mit silberner viereckiger Schnalle sowie weiße Sneakers.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen. Auch jede andere Polizeidienststelle kann dazu kontaktiert werden. Personen, denen der Vermisste im Bereich des Biebricher Rheinufers aufgefallen ist, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden.

Logo