16-Jähriger von Gruppe am Platz der Deutschen Einheit angegriffen

Vierer-Gruppe schlägt Jugendlichen krankenhausreif

16-Jähriger von Gruppe am Platz der Deutschen Einheit angegriffen

Mehrere Unbekannte haben am Freitagmittag einen 16-Jährigen am Platz der Deutschen Einheit angegriffen. Er musste deshalb in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Angriff ereignete sich gegen 13:50 Uhr. Wie der 16-Jährige gegenüber der Polizei erklärte, habe er an der Bushaltestelle am Platz der Deutschen Einheit auf einen Bus gewartet, als er von einem Jugendlichen angesprochen wurde. Der habe sich kurz darauf wieder entfernt, um dann mit drei gleichaltrigen Begleitern wieder zu kommen.

Die Gruppe habe den Jugendlichen dann gemeinsam angegriffen und mit Schlägen und Tritten verletzt. Die Verletzungen des 16-Jährigen mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Angreifer seien dem Verletzten laut Polizei flüchtig bekannt.

Einer davon soll circa 1,70 Meter groß und korpulent sein. Er habe dunkle Haare. Zwei weitere Angreifer sollen ebenfalls dunkle Haare haben. Weitere Informationen über die mutmaßlichen Täter liegen nicht vor. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 mit dem Haus des Jugendrechts in Verbindung zu setzen. (ab)

Logo