Erhebliche Staus im Wiesbadener Berufsverkehr wegen G7-Treffen

Staus auch am Freitag zu erwarten

Erhebliche Staus im Wiesbadener Berufsverkehr wegen G7-Treffen

Am Donnerstagmorgen kam es im Wiesbadener Stadtverkehr zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Grund war das Treffen der Innenminister der G7-Staaten in Wiesbaden und im Rheingau (wir berichteten).

Um die Teilnehmer des Treffens zu den jeweiligen Veranstaltungsorten zu transportieren, mussten zeitweise Straßen gesperrt werden. Vor allem im Berufsverkehr am Morgen staute es sich daher in der Innenstadt, so die Polizei. Hinzu seien Sperrungen aufgrund verschiedener Baustellen sowie Behinderungen aufgrund von Unfällen gekommen.

Auch am Freitag (18. November) muss laut Polizei in der Innenstadt wieder mit Einschränkungen und Staus im morgendlichen Berufsverkehr gerechnet werden, vor allem zwischen 7:30 und 9:30 Uhr. Die Polizei teilt mit, die Einschränkungen so gering wie möglich halten zu wollen, empfiehlt jedoch, einen ausreichenden Zeitpuffer einzuplanen.

Logo