Zwei Schwerverletzte nach Unfall vor Clay Kaserne

23.000 Euro Schaden

Zwei Schwerverletzte nach Unfall vor Clay Kaserne

Ein Auto und ein Bus sind am frühen Dienstagabend kurz vor der Zufahrt zur Clay Kaserne in Wiesbaden-Erbenheim zusammengestoßen. Die beiden Insassen des Autos wurden dabei schwer verletzt. Das meldet die Polizei.

Demnach fuhr ein 22-Jähriger gegen 17:05 Uhr mit seinem grauen Toyota auf der Flughafenstraße von der Air Base aus kommend auf dem mittleren von drei Fahrspuren. Er wollte aus bislang ungeklärten Gründen und trotz durchgezogener Linie wenden und übersah dabei einen ESWE-Linienbus auf dem linken Fahrstreifen. Daraufhin kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander. Das Auto wurde dabei so stark beschädigt, dass Fahrer und Beifahrer von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden mussten.

Der 22-Jährige und sein 19-jähriger Beifahrer zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und mussten in Krankenhäuser in Mainz und Rüsselsheim gebracht werden. Auch zwei Bus-Insassen wurden leicht verletzt, elf weitere blieben unverletzt.

Der Toyota und der Linienbus mussten abgeschleppt werden. Am Toyota entstand durch den Unfall ein Totalschaden und auch ein Auto, das hinter dem Unfallverursacher gefahren war, wurde durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei 23.000 Euro.

Die Flughafenstraße war während der Unfallaufnahme in Richtung Air Base bis um 20:25 Uhr voll gesperrt. In Richtung B455 wurde der Verkehr auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

(rk)

Logo