1,8 Promille: Fahrer überschlägt sich mit Smart

Unfall unter Alkoholeinfluss in der Mainzer Altstadt

1,8 Promille: Fahrer überschlägt sich mit Smart

Am frühen Sonntagmorgen überschlug sich ein 34-jähriger Wiesbadener mit seinem Smart in der Mainzer Altstadt, nachdem er betrunken gefahren war. Das meldet die Polizei.

Der Mann fuhr gegen 4:30 Uhr über die Peter-Altmeier-Allee in Richtung Rheinstraße und bemerkte zu spät, dass das Auto vor ihm bremste. Beim Versuch, nach links auszuweichen, geriet er auf den Grünstreifen, woraufhin er sich mit seinem Smart überschlug. Der Pkw kam auf der Seite zum Liegen.

Weil die Polizei bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahrnahm, ordnete sie einen Test an. Er ergab einen Alkoholwert von 1,8 Promille. Daraufhin wurde dem Fahrer der Führerschein abgenommen.

Logo