Schierstein steht Kopf: Am Wochenende ist wieder Hafenfest

Am Wochenende startet das 70. Hafenfest in Schierstein. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren - was sich schon jetzt auf den Verkehr im Stadtteil auswirkt. Dabei gibt es ab Freitag vier Tage volles Fest-Programm an der Rheinpromenade.

Schierstein steht Kopf: Am Wochenende ist wieder Hafenfest

Wer in dieser Woche schon in Schierstein unterwegs war, hat es schon gemerkt: Viele Straßen stehen wieder Kopf - das Hafenfest kündigt sich an. Denn damit sich die Promenade am Rhein in eine Feiermeile verwandeln kann, müssen schon im Vorfeld einige Straßen gesperrt werden.

Traditionelles Programm

Dafür erwartet die Besucher ab Freitag aber wieder ein buntes Programm. Wein, Bier und Cocktails werden an den zahlreichen Ständen ausgeschänkt, Schausteller kommen mit verschiedenen Fahrgeschäften und auf der Wasserbühne im Rhein treten Bands aus der Region auf. Am Samstag gibt es vormittags einen Flohmarkt und am Abend nach Sonnenuntergang eine Bootsregatta auf dem Rhein.

Am Sonntag ziehen die Vereine durch den Stadtteil und feiern mit einem Umzug das 70. Jubiläum des Festes, und nachmittags schwimmen Plastikenten für den guten Zweck um die Wette, wenn der Lions-Club sein traditionelles Entenrennen veranstaltet. Am Montag klingt das Fest dann mit einem Feuerwerk ab 22:30 Uhr aus.

Umleitungen

Damit weder Schausteller noch Besucher gestört werden, müssen in Schierstein während des Festes alle Straßen, die zum Hafen führen, gesperrt werden. Nur Anwohner und Gewerbetreibende dürfen dann noch durch. Die Verkehrspolizei hat für die Zeit außerdem verstärkte Kontrollen angekündigt, um Jagd auf Wildparker zu machen.

Während der Aufbauarbeiten, die seit Montag laufen, sind zwar nur die Straßen direkt am Rhein betroffen, doch am Donnerstag wird auch die Kleinaustraße ab der Söhnleinstraße gesperrt. Ab Freitag ist zusätzlich noch die Storchenallee zwischen Rheingaustraße und Wasserrolle betroffen. In der Neckarstraße, der Moselstraße und der Wupperstraße wird außerdem Einbahnstraßenverkehr eingerichtet, so dass die Linienbusse weiterhin fahren können. In der Storchenallee werden außerdem Behindertenparkplätze für Festbesucher eingerichtet.

Veranstaltungsticket

Die ESWE-Verkehr bietet während des Hafenfestes wieder ein Veranstaltungsticket an. Damit können Besucher aus dem gesamten Tarifgebiet Wiesbaden/Mainz zum Fest hin-, und bis 5 Uhr am Morgen des Folgetages zurückfahren. Das Ticket kostet 4,55 Euro für Erwachsene und 2,75 Euro für Kinder von sechs bis 14 Jahren. Das Ticket gibt es an allen Fahrkartenautomaten und bei den Busfahrern, es gilt jedoch nur, wenn es bei Fahrtantritt entwertet wird. Damit die Festbesucher in der Nacht nicht zu weit zur nächsten Haltestelle laufen müssen, fahren die Nightliner-Busse N3, N9 und N12 an allen Festtagen die Haltestelle „Schiersteiner Hafen“ auf dem Hin- und Rückweg an.

Logo