Über 300 Autos in der Wiesbadener Innenstadt zerkratzt

Beamte bitten Zeugen um Hinweise

Über 300 Autos in der Wiesbadener Innenstadt zerkratzt

Mehr als 300 Fahrzeuge sind seit Anfang April in der Wiesbadener Innenstadt zerkratzt worden. Die Polizei sucht nach den Tätern und hofft auf die Hilfe der Wiesbadener.

Betroffen waren vor allem Autos, die in folgenden Bereichen geparkt waren: Adlerstraße, Kellerstraße, Querfeldstraße, Phillipsbergstraße, Hellmundstraße, Thorwaldsenanlage, Prinzessin-Elisabeth-Straße sowie in der Straße „Schöne Aussicht“. Dabei ist ein Sachschaden in Höhe von rund 500.000 Euro entstanden.

Bisher konnten weder verstärkte Kontrollen noch Befragungen und Überwachungskameras dabei helfen, den oder die Täter zu finden.

Deshalb bitten die Beamten nun die Wiesbadener um Mithilfe bei der Suche. Wer etwas Verdächtiges beobachtet, soll sich unter der Nummer 110 an die Polizei wenden. Wer allgemeine Hinweise geben kann, kann diese unter der Nummer (0611) 345-2140 an das 1. Polizeirevier übermitteln.

Logo