Unbekannter belästigt 28-Jährige an Bushaltestelle

Der Mann fasste der Frau ans Gesäß

Unbekannter belästigt 28-Jährige an Bushaltestelle

In Wiesbaden ist es am frühen Sonntagmorgen erneut zu einem Fall von sexueller Belästigung bei einer Fahrt mit einem Linienbus gekommen. Das meldet die Polizei.

Demnach war eine 28-Jährige mit einem Bus der Linie 6 gegen 4:25 Uhr aus Mainz kommend nach Wiesbaden unterwegs. An der Haltestelle in der Schwalbacher Straße stieg die Frau aus. Ein weiterer Busfahrgast folgte ihr aus dem Fahrzeug heraus.

An der Ausstiegshaltestelle sprach der Fremde die 28-Jährige an, so dass sich die junge Frau belästigt fühlte. Sie ignorierte die Annäherungsversuche zunächst. Plötzlich näherte sich der Unbekannte und fasste der Frau ans Gesäß. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung Schwalbacher Straße.

Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass der Mann kurze dunkle Haare hatte und einen Vollbart trug. Er habe Hochdeutsch gesprochen. Die Polizei sucht nun nach dem Mann. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, oder Hinweise auf die Identität des Mannes haben, können sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 3450 melden.

Logo