Frau stürzt von Balkon in den Tod

Polizei ermittelt in alle Richtungen

Frau stürzt von Balkon in den Tod

Eine 20-Jährige ist am Mittwochabend vom Balkon eines Mehrfamilienhauses in Biebrich gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Warum die Frau aus dem siebten Stock in die Tiefe gestürzt war, ist laut Polizei aber noch unklar.

Wie hessenschau.de berichtet, ermittle die Kriminalpolizei derzeit „in alle Richtungen“. Zwar könne ein Suizid der 20-Jährigen noch nicht ausgeschlossen werden, einen Abschiedsbrief haben man aber nicht gefunden. Ein Verbrechen könne deshalb im Moment nicht ausgeschlossen werden. Die Frau sei zum Zeitpunkt des Unglücks nicht alleine in der Wohnung gewesen. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an.

Update: Die Polizei teilte mittlerweile mit, dass es nach aktuellem Ermittlungsstand keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe.

Logo