Vollsperrung nach Unfall auf der A3 bei Wiesbaden

Zwei Personen verletzt

Vollsperrung nach Unfall auf der A3 bei Wiesbaden

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lkw ist die A3 in Fahrtrichtung Norden kurz vor Idstein am Montagmittag vollgesperrt worden. Das berichten Einsatzkräfte vor Ort.

Bei dem Unfall verletzten sich zwei Personen. Sie mussten von einem Notarzt versorgt werden. Unverletzt blieb bei dem Unfall eine Katze, die aus dem Fahrzeug gerettet werden konnte.

Die Feuerwehr nahm vor Ort ausgelaufene Betriebsstoffe auf und pumpte zudem den Kraftstofftank des Lkw leer. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die A3 für kurze Zeit vollgesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Logo