Maserati und Golf kollidieren: 45.000 Euro Sachschaden

Seniorin übersieht Fahrzeug

Maserati und Golf kollidieren: 45.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfal zwischen einem Maserati und einem VW Golf auf der Mainzer Straße ist am Samstagmittag ein Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro entstanden. Außerdem wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 12 Uhr war ein 26-Jähriger Frankfurter in einem Maserati auf der Mainzer Straße stadtauswärts unterwegs. Eine 84-jährige Frau in einem VW Golf fuhr zeitgleich aus der Ausfahrt der Wiesbadener Volksbank heraus und übersah anscheinend den 26-Jährigen in seinem Luxusauto.

Der Maserati fuhr in die Fahrerseite des einbiegenden Golfs ein, bei beiden Fahrzeugen wurden die Airbags ausgelöst und die 84-jährige Frau wurde mittelschwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Auch der 26-Jährige wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und dem gleichzeitigen Einsatz zweier Rettungswagen kam es zu Behinderungen des Verkehrs auf der Mainzer Straße.

Logo