Sechs Buslinien fahren ab Mittwoch eine andere Strecke

Sperrung Friedensstraße

Sechs Buslinien fahren ab Mittwoch eine andere Strecke

Sechs Wiesbadener Buslinien nehmen ab Mittwoch vorübergehend eine andere Route. Grund ist laut ESWE Verkehr eine Sperrung in der Friedensstraße. Betroffen sind die Linien 5, 15, 16, 45, N2, sowie N7. Die Umleitungen beginnen Mittwoch, 3. Juli 2019, ab circa 7:30 Uhr und werden voraussichtlich bis Freitag, 5. Juli dauern.

In Fahrtrichtung Erbenheim fahren die Busse der Linie 5, 15, 45 und N2 auf dem normalen Weg bis zur Haltestelle „Berliner Straße“. Die Haltestelle „Friedenstraße“ entfällt ersatzlos wegen der Sperrung. Nächste Aus- und Zusteigemöglichkeit ist die Haltestelle „Berliner Straße“ in der Berliner Straße.

Die Busse der Linie 5 und N2 fahren eine Umleitung bis zur Abfahrt Siegfring, dann weiter links in die Washingtonstraße und weiter zur Haltestelle „John-F.-Kennedy-Straße.“ Danach geht es auf der normalen Strecke weiter. Auch die Linie 45 fährt diese Umleitung bis zur Endhaltestelle „Raiffeisenplatz.“

In Richtung Nordenstadt fährt die Linie 15 bis zur Haltestelle „Berliner Straße“, danach weiter über die Berliner Straße bis zur Haltestelle „Siegfriedring“ und weiter auf dem normalen Weg. Die Linien 16 und N7 in Richtung Südfriedhof fahren bis zur Haltestelle „Berliner Straße“, dann weiter bis zur Abfahrt Siegfriedring, danach links in den Siegfriedring, weiter links in die John-F.-Kenndy-Straße, dem Straßenverlauf folgend, links in die Friedenstraße zur Ersatzhaltestelle „Friedenstraße“ und weiter auf dem normalen Weg. Busse in Fahrtrichtung Innenstadt müssen nicht umgeleitet werden.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer (0611) 45022450 oder im Internet. (js)

Logo