Rad- und Freizeitweg in Schierstein ab Montag gesperrt

Bauarbeiten an Gasleitung

Rad- und Freizeitweg in Schierstein ab Montag gesperrt

Zu Einschränkungen und Umleitungen kommt es ab Montag, 31. August, auf dem Rad- und Freizeitweg im Wiesbadener Stadtteil Schierstein. Das teilt die ESWE Versorgung mit.

Grund für die Sperrungen sind demnach Bauarbeiten. Außerhalb des Siedlungsgebietes im Stadtteil muss nämlich ein sogenanntes neues Schiebekreuz installiert werden — ein wichtiges Bauteil für die Gasversorgung der Haushalte im Stadtteil.

Die Arbeiten finden im Dreieck von Schierstein, Walluf und Frauenstein an einer Gashochdruckleitung statt. Dafür wird eine Baustelle rund um den Brunnen „Grunselsbörnchen“ eingerichtet. Dieser Bereich wird dann für Spaziergänger und Radfahrer gesperrt.

Die ESWE Versorgung rechnet damit, dass die Bauarbeiten rund vier Wochen andauern werden. In dieser Zeit werden Umleitungen eingerichtet, etwa für die Feldwege, die von landwirtschaftlichen Fahrzeugen, Radfahrern und als Zufahrt zu den Schrebergärten genutzt werden. Die Umleitungen werden vor Ort ausgeschildert. (mm)

Logo