Auffahrt am Schiersteiner Kreuz vier Tage lang gesperrt

Mehrere Baumaßnahmen

Auffahrt am Schiersteiner Kreuz vier Tage lang gesperrt

Vier Tage lang wird am Schiersteiner Kreuz eine Auffahrt gesperrt sein. Von Freitag bis Montag müssen Autofahrer eine Umleitungsstrecke benutzen.

Konkret geht es um die Rampe von der A66 aus Fahrtrichtung Frankfurt kommend zur A643 in Richtung Mainz. Am 19. Juni, 22 Uhr, wird diese gesperrt werden. Aufgehoben wird die Sperrung am Montagmorgen (22. Juni) um 4:30 Uhr.

Der Grund für die Sperrung sind verschiedene Baumaßnahmen. Zum einen werden in dem Bereich neue Schutzplanken montiert. Außerdem wird die Fahrbahn verbreitert und es werden neue Markierungen auf der Straße angebracht.

Für den Zeitraum der Sperrung hat Hessen Mobil eine Umleitungsstrecke eingerichtet. Wer von der A66 aus Richtung Frankfurt kommt, wird über den Mainzer Ring ab der Anschlussstelle Wiesbaden Mainzer Straße, die A671 und weiter über die A60 umgeleitet. Auch gibt es die Möglichkeit von der A66 aus Richtung Frankfurt kommend an der Anschlussstelle Wiesbaden Frauenstein abzufahren und von dort auf die A66 in Richtung Frankfurt wieder aufzufahren und am Schiersteiner Kreuz auf die A643 in Richtung Mainz zu fahren. (mo)

Logo