Deshalb waren am Dienstag so viele Feuerwehrautos am Staatstheater

Auf dem Dach war eine meterhohe Wasserfontäne zu sehen

Deshalb waren am Dienstag so viele Feuerwehrautos am Staatstheater

Mehrere Feuerwehrfahrzeuge, die rund um das Schillerdenkmal standen und eine meterhohe Wasserfontäne auf dem Dach des Staatstheaters: Dieses Bild bot sich am Dienstagmorgen Merkurist-Leser Oliver von der Wilhelmstraße aus. In einem Snip wollte er wissen, was es mit diesem besonderen „Einsatz“ auf sich hat.

Wie die Feuerwehr Wiesbaden auf Nachfrage von Merkurist mitteilt, handelte es sich aber tatsächlich nicht um einen Einsatz. Stattdessen seien die Feuerwehrautos vorgefahren, um eine Löschanlage auf dem Dach des Gebäudes routinemäßig zu kontrollieren.

Die Anlage soll im Ernstfall dafür sorgen, dass ein Feuer im Theater schnell gelöscht werden kann. Weil es sich um eine seltene Einrichtung handele, habe die Feuerwehr die Wartung mit einer größeren Übung verbunden, so dass die Einsatzkräfte das Gerät kennenlernen und im Ernstfall wissen, wie es funktioniert.

Da es sich nur um Wartungsarbeiten und eine Übung handelte, müssen Theaterfans oder Besucher der angrenzenden Parkanlage „Warmer Damm“ also im Laufe des Tages nicht mit weiteren Behinderungen rund um die Wilhelmstraße rechnen.

Logo