Mann schlägt Kopf von 15-Jähriger gegen Glasscheibe und tritt auf sie ein

Sie kam verletzt ins Krankenhaus

Mann schlägt Kopf von 15-Jähriger gegen Glasscheibe und tritt auf sie ein

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Samstag an einer Bushaltestelle eine 15-Jährige angegriffen und geschlagen. Die Jugendliche konnte verletzt entkommen.

Wie die Polizei mitteilt, hielt sie sich an der Bushaltestelle Im Hahn an der B455 im Stadtteil Erbenheim auf, als der Täter sie aus bisher unbekannten Gründen angriff. Er schlug ihren Kopf gegen das Glas der Bushaltestelle, worauf sie zu Boden fiel. Als sie auf dem Boden lag, trat er auf sie ein.

Die 15-Jährige schrie bei der Attacke laut um Hilfe, worauf der Schläger schließlich von ihr abließ und in Richtung einer Unterführung flüchtete. Die Geschädigte wurde bei dem Angriff verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Sie beschrieb den Täter als etwa 35-50 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, kräftig und mit dunkler Hautfarbe. Er habe ungepflegte Zähne, einen Dreitagebart und schwarze, kurze Haare gehabt. Er habe ein afrikanisches Erscheinungsbild und sei mit einer khakifarbenen Shorts, einem dreckigen, weißen Oberteil, einer Bauchtasche mit Camouflagemuster und Sandalen bekleidet gewesen.

Hinweise zur Identität des Schlägers oder zum Ablauf der Tat nimmt das 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 entgegen.

Logo