Mit Ast und Schlagstock auf Supermarktparkplatz angegriffen

Mit gestohlenem Handy geflüchtet

Mit Ast und Schlagstock auf Supermarktparkplatz angegriffen

Vier Männer haben einen 46-Jährigen auf einem Parkplatz in Erbenheim angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, schlugen die Unbekannten den Mann mit einem Ast und einem Schlagstock krankenhausreif.

Demnach war der 46-Jährige am Montagabend gegen 20 Uhr auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Berliner Straße unterwegs. Plötzlich griffen ihn die vier Männer an. Bevor der 46-Jährige flüchten konnten, kamen unter anderem ein Schlagstock und ein Ast für Schläge zum Einsatz.

Mit den Schlagwerkzeugen fügten die Unbekannten dem Mann Verletzungen zu, die später im Krankenhaus behandelt werden mussten. Außerdem raubten die vier ihrem Opfer noch dessen Handy. Anschließend flüchteten sie und ließen den 46-Jährigen verletzt auf dem Parkplatz zurück.

In welche Richtung die vier Unbekannten sich davon machten, ist nicht bekannt. Auch liegt derzeit keine Beschreibung der Männer vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die ungewöhnliche Beobachtungen in der Nähe des Parkplatzes machen konnten, sich mit Hinweisen an die Telefonnummer (0611) 345-0 zu wenden. (ms)

Logo