US-Soldaten dürfen jetzt in Uniform durch Wiesbaden laufen

Neue Regelung der US-Streitkräfte erlassen

US-Soldaten dürfen jetzt in Uniform durch Wiesbaden laufen

In Wiesbadener Tankstellen, Restaurants oder anderen Bereichen des öffentlichen Lebens könnten von nun an häufiger US-Soldaten in Uniform zu sehen sein. Warum das so ist? Das haben die US-Streitkräfte am Donnerstag in einer Mitteilung erklärt.

Demnach ist es Militärpersonal künftig gestattet, die U.S. Army-Dienstuniform auch in bestimmten Bereichen außerhalb der Kaserne zu tragen. Zumindest dann, wenn das Militärpersonal permanent oder zeitweise in Hessen stationiert ist. „Es kann also sein, dass uniformierte Soldaten der U.S. Army im ÖPNV, beim Einkaufen oder zum Beispiel an der Tankstelle gesehen werden“, heißt es in der Mitteilung vom Donnerstag.

Die geänderte Regelung habe man erlassen, um es den Soldaten zu ermöglichen, sich schneller und einfacher zwischen den Einrichtungen der U.S. Army bewegen zu können. Man danke der Wiesbadener Bevölkerung im Voraus für ihr Verständnis.

Logo