„ZDF-Fernsehgarten“ fällt aus

Die Show pausiert vorerst

„ZDF-Fernsehgarten“ fällt aus

In der vergangenen Woche musste der „ZDF-Fernsehgarten“ zum ersten Mal in seiner Geschichte geräumt werden. Grund dafür war ein Unwetter. Während die Zuschauer auf dem ZDF-Gelände in Mainz evakuiert wurden, feierten die Ballermann-Stars unter dem Motto „Mallorca“ ausgelassen mit Moderatorin Andrea Kiewel in einem Mini-Studio weiter (wir berichteten).

An diesem Sonntag wird die beliebte TV-Show nun aber komplett abgesagt. Grund dafür ist aber nicht ein erneut drohendes Unwetter. Stattdessen verzichtet das ZDF ganz bewusst auf die Sendung. Dafür präsentiert der Sender ein ganz anderes Programm. Fans müssen aber nun keine Angst haben, dass der „Fernsehgarten“ abgesetzt wird — Wiesbadener, die bereits Karten Karten für die folgenden Sendungen in dieser Saison haben, können sie am entsprechenden Tag ganz normal einlösen und auch den sonntägliche TV-Blick über den Rhein wird es bald wieder geben.

Einmalige Pause

Denn an diesem Sonntag überträgt das ZDF eine Sport-Großveranstaltung. Auf Facebook gibt der Sender bekannt: „Wir pausieren bis zum 11.8. wegen der ‘Finals - Berlin’!“ Und auf die Frage der User, was denn das überhaupt sei, schickt der Sender sofort eine Erklärung hinterher: „Die Finals vereinen 10 Deutsche Meisterschaften im Bahnradsport, Bogensport, Boxen, Kanu, in der Leichtathletik, beim Modernen Fünfkampf, Schwimmen sowie Turnen, Triathlon und Trial. Quasi eine Miniolympiade.“

Doch damit sind nicht alle Zuschauer einverstanden. So kommentiert ein User: „Von mir aus kann der Fernsehgarten für immer Pause machen“. Ein anderer: „Dann strahlt doch gleich Fortnite Tourniere aus, das kommt bestimmt viel besser rüber.“ Doch möglicherweise ist der Ärger der Stammzuschauer bald wieder verflogen. Denn am 11. August meldet sich Andrea Kiewel mit dem Motto „Triathlon“ zurück. Musikalische Gäste sind dann unter anderen Semino Rossi, Mousse T. und Jay Khan. (js)

Logo