Shopping Queen sucht Teilnehmer aus Wiesbaden und Mainz

Online-Bewerbungen noch möglich

Shopping Queen sucht Teilnehmer aus Wiesbaden und Mainz

Shoppen und dafür auch noch bezahlt werden — Was klingt wie der Traum eines jeden Shoppaholics, wird in der VOX-Sendung „Shopping Queen“ regelmäßig Wirklichkeit. Schon vier Mal hat der Sender dafür in Wiesbaden und Mainz gedreht. Nun suchen die Produzenten nach Teilnehmerinnen für eine fünfte Sendung aus den benachbarten Landeshauptstädten.

Wie bereits in den Folgen zuvor, bekommen weder Wiesbaden noch Mainz eine eigene Sendung. In der Show wird es einen Städte-Wettkampf geben, in dem Wiesbadenerinnen gegen Mainzerinnen antreten. Wer im August Zeit hat und bestimmte Kriterien erfüllt, kann sich jetzt als Kandidatin bewerben.

So könnt Ihr dabei sein

Eigentlich sollten die Dreharbeiten in der Region schon längst angeschlossen sein. Doch das Shopping-Duell musste in den Sommer verschoben werden. Gedreht wird nach aktuellem Zeitplan in Wiesbaden und Mainz vom 18. bis zum 23. August. Zusätzlich wird es einen Drehtag für das Finale in Berlin geben, bei dem auch Designer Guido Maria Kretschmer dabei sein wird. Wann genau dieser Termin sein wird, ist noch nicht bekanntgegeben. Mitmachen können Wiesbadenerinnen und Mainzerinnen, die zwischen 18 und 70 Jahre alt sind. Die Castingagentur Mavies Story House nimmt Bewerbungen online entgegen.

Bei Shopping Queen treten fünf Teilnehmerinnen gegeneinander an. Mit dem vorgesetzten Budget von 500 Euro müssen diese innerhalb von vier Stunden ein Outfit zu einem bestimmten Thema zusammenstellen. Die vier anderen Frauen bewerten zusammen mit Mode-Designer Guido Maria Kretschmer das Ergebnis und vergeben Punkte. Die Gewinnerin wird „Shopping Queen“ und erhält 1000 Euro Preisgeld. (nl)

Logo