Erneut Unfall mit Radfahrer am 1. Ring

Rechtsabbieger kollidiert mit Fahrradfahrer

Erneut Unfall mit Radfahrer am 1. Ring

Zu einem Unfall zwischen einem Auto- und einem Fahrradfahrer ist es am Dienstagmittag an der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Ring/Biebricher Allee gekommen. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Gegen 12:45 Uhr wollte der Fahrer eines VW Caddy aus Richtung Schiersteiner Straße kommend hinter der Straße „Am Landeshaus“ nach rechts auf die Biebricher Allee abbiegen. Dabei übersah der 61-jährige Autofahrer einen Fahrradfahrer, der aus Richtung Schiersteiner Straße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war.

Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem 30-jährigen Fahrradfahrer. Dieser kam zu Fall und klagte anschließend über leichte Schmerzen.

Bereits in der Vergangenheit kam es in der Nähe häufig zu ähnlichen Unfällen zwischen Auto- und Fahrradfahrern (wir berichteten). Warum der 61-jährige Autofahrer trotzdem nach rechts abbiegen wollte, ist nicht bekannt. Ebenso liegen über die Höhe des entstandenen Sachschadens keine Informationen vor. (ms)

In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, der Unfall habe sich an der Kreuzung „Am Landeshaus“ ereignet. Es kam aber eine Straße weiter, an der Kreuzung zur Biebricher Allee zu dem Zusammenstoß.

Logo