Priscilla Presley in Wiesbaden: Wo Elvis seine Frau kennenlernte

Vor genau 45 Jahren starb Elvis Presley an Herzversagen. 20 Jahre vorher noch lebte er in Friedberg, wo er seinen Militärdienst absolvierte. Hier lernte er auch seine spätere Frau Priscilla kennen, die in Wiesbaden die Schule besuchte.

Priscilla Presley in Wiesbaden: Wo Elvis seine Frau kennenlernte

„The King is dead“ – die Nachricht vom Tod Elvis Presleys erschütterte am 16. August, also vor genau 45 Jahren, die Welt. Seine Verlobte Ginger Alden hatte ihn mittags tot in seinem Badezimmer gefunden. Nur zwei Tage später wurde er auf dem Forest Hill Friedhof in Memphis neben seiner Mutter beerdigt.

Elvis Presley ist bis heute mit mehr als einer Milliarde verkaufter Tonträger einer der kommerziell erfolgreichsten Solokünstler aller Zeiten. Bevor er Ende der 1950er Jahre in sein berühmtes Anwesen „Graceland“ in Memphis zog, verbrachte er einige Jahre im hessischen Friedberg. Hier absolvierte der damals 24-Jährige seinen Militärdienst. Berühmt und wohlhabend war er damals schon. So verbrachte er seine Nächte nicht in der Militärkaserne, wie die anderen GI, sondern in einer großen Privatwohnung in Bad Nauheim.

Elvis verliebt sich in Priscilla

Zur gleichen Zeit lebte damals die 14-jährige Priscilla in Wiesbaden. Sie war mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater – dem US-Offizier Joseph Beaulieu – hierher gezogen und besuchte die „H. H. Arnold High School“. Um sie von ihrem Heimweh abzulenken, organisierte ein Freund ihres Stiefvaters, der damals Manager des Wiesbadener „Eagle-Clubs“ war, einen Besuch beim „King of Rock’n’Roll“ in Bad Nauheim – bei dem sich Elvis prompt in die junge Priscilla verliebte.

Immer wieder soll Elvis Wiesbaden besucht haben, mit Priscilla durch den Kurpark spaziert sein und in einen Baum ihre Initialen geschnitzt haben: „E+P in Love“ – diese Geschichte erzählt man sich immer wieder. Doch dass diese gemeinsamen Treffen in der Öffentlichkeit tatsächlich stattgefunden haben sollen, bezweifelt etwa Jürgen Muth, Präsident des „Elvis Presley Vereins Bad Nauheim-Friedberg“. Dafür sei sie einfach zu jung gewesen, sagte Muth einmal gegenüber Merkurist. Fotos von den beiden gebe es daher kaum aus dieser Zeit. Auch dass er im Park Café gesungen haben soll, sei nicht erwiesen.

Bereits 17 Monate nach seiner Ankunft in Friedberg kehrte Elvis Presley schon wieder zurück in die USA. Priscilla hingegen musste weiter die Schule in Wiesbaden besuchen. Erst sieben Jahre später heirateten die beiden. Die Ehe wurde weltberühmt, auch wenn sie nicht lange hielt: Nur sieben Jahre später wurde sie wieder geschieden.

Logo