SVWW-Spieler positiv auf Corona getestet

In häuslicher Quarantäne

SVWW-Spieler positiv auf Corona getestet

Tobias Mißner, Außenverteidiger beim SV Wehen Wiesbaden, ist positiv auf Corona getestet worden. Das teilte der Verein am Dienstagmorgen mit.

Der 20-Jährige hatte sich aufgrund eines Corona-Falls innerhalb seiner Familie einem Test unterzogen. Wahrscheinlich hatte er sich bei einem Familienbesuch in Dortmund mit dem Virus infiziert. Mißner befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne in Dortmund.

„In meiner Familie gab es bereits mehrere positive Fälle“, so der Verteidiger. „Mir geht es aber gut, ich bin symptomfrei. Jetzt gilt es, die Quarantäne entsprechend den Vorgaben durchzuziehen.“

Der SV Wehen Wiesbaden hat vorsorglich für Mannschaft und Funktionsteam häusliche Quarantäne angeordnet. Der Verein steht in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Sollte ein Spieler in den kommenden Tagen Symptome zeigen, würde er umgehend getestet werden. Für die nächsten Tage hat der SVWW seine Spieler mit individuellen Trainingsplänen ausgestattet, die von zu Hause aus umgesetzt werden können.

Die 2. Bundesliga, wie auch die 1. und 3. Liga, ist derzeit unterbrochen. Frühestens ab dem 3. April könnten die Ligen wieder den Spielbetrieb aufnehmen. Derzeit erstellen alle Fußball-Clubs Extremszenarien, denn ohne Spiele drohen einigen Vereinen Zuschauereinnahmen, Sponsoren- und TV-Gelder wegzubrechen. Gerade für kleinere Vereine könnte ein Abbruch der Fußball-Saison verheerende finanzielle Folgen haben. (ms)

Logo