Kostüme aus dem Staatstheater werden verkauft

Theaterfest markiert Start in die Spielzeit 2019/2020

Kostüme aus dem Staatstheater werden verkauft

Am Samstag, den 24. August, können Wiesbadener durch die vielen verschiedenen Kostüme des Hessischen Staatstheaters stöbern. Anlässlich des Theaterfestes werden die teilweise prachtvollen Kleidungsstücke zu fairen Preisen verkauft.

Das Theaterfest startet am Samstag um 14 Uhr. Neben dem Kostümverkauf, der auf der Hinterbühne des großen Hauses stattfindet, werden einige Outfits auch bei einer Versteigerung unter den Hammer kommen. Wer die aufwendigen Kostüme nur anschauen aber nicht kaufen will, kann sich einer der Führungen durch die Kostüm- und Maskenabteilung anschließen und einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters werfen.

Einmal auf der Theaterbühne auftreten

Das Theaterfest markiert jährlich den Start in eine neue Spielzeit. Neu ist in diesem Jahr das „Yourspace Open Air“. Auf einer drei mal drei Meter großen Bühne, die am Warmen Damm aufgebaut wird, können Interessierte für drei bis vier Minuten auftreten und performen.

Eine Jury kürt im Anschluss einen Gewinner, der noch am selben Abend auf der Bühne im Großen Haus auftreten darf. Man sollte sich vorher aber vor Ort oder unter der E-Mail-Adresse yourspace@staatstheater-wiesbaden.de anmelden.

Großes Fest

Wer Lampenfieber hat, kann sich am Sonntag aber auch eine der vielen ausgewählten Vorstellungen aussuchen, die an diesem Tag aufgeführt werden. Zum Theaterfest gewährt die Theaterkasse 50 Prozent Rabatt auf den regulären Kartenpreis. Der Beginn dieser Aktion ist aber schon um 13 Uhr.

Darüber hinaus gibt es ein Meet and Greet mit der Theaterleitung und der Dramaturgie, Chor- und Kammerkonzerte und Ausschnitte aus dem Programm der Spielzeit 2019/2020 zu sehen. In den Theaterkolonnaden reihen sich verschiedene Stände unterschiedlicher Abteilungen aneinander und die Theaterkantine sorgt dafür, dass niemand hungern muss. (nl)

Logo