Wiesbadener Corona-Drive-In auf der Bierstadter Höhe öffnet wieder

Ab Montag, 24. August

Wiesbadener Corona-Drive-In auf der Bierstadter Höhe öffnet wieder

Der Corona-Drive-In der Laborarztpraxis auf der Bierstadter Höhe öffnet wieder. Nachdem der Drive-In Anfang des Monats wegen Überlastung schloss, nimmt er seine Arbeit mit ein paar Änderungen am Montag, 24. August, wieder auf. So sollen Wiesbadener Arztpraxen entlastet werden.

„Wir freuen uns, dass wir Ihnen wieder den Service unseres DRIVE-IN, mit Unterstützung durch einen externen Dienstleister, anbieten können“, heißt es auf der Webseite der Praxis. Bei dem Dienstleister handelt es sich um die KTS GmbH, ein privater Ambulanzdienstleister aus Baden-Württemberg.

In dem Drive-In kann sich ab Montag also wieder jeder auf das Virus testen lassen, der von seinem Arzt mit einem Anmeldebogen und einem Laborüberweisungsauftrag oder dem Gesundheitsamt angemeldet wurde. Der Dienstleister der Praxis vereinbart dann einen Termin zur Entnahme des Abstrichs, der auf dem Parkplatz des Drive-Ins gemacht wird. Der Patient bleibt währenddessen in seinem Auto sitzen. Nach 24 bis 48 Stunden erfährt er schließlich das Ergebnis. (pk)

In Wiesbaden und Umgebung gibt es noch weitere Möglichkeiten, sich auf das Virus testen zu lassen. Mehr darüber erfahrt Ihr hier:

Logo