Nach Sprengung der Salzbachtalbrücke: Bahnen fahren bald wieder

Die Deutsche Bahn hat den Termin jetzt bekannt gegeben.

Nach Sprengung der Salzbachtalbrücke: Bahnen fahren bald wieder

Ab dem 22. Dezember sollen die Bahnen an der ehemaligen Salzbachtalbrücke wieder fahren. Das teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch mit.

Wie von Autobahn GmbH und der Deutschen Bahn (DB) geplant, kann die Bahn ab dem 4. Dezember mit Instandsetzungsarbeiten beginnen. Zuvor hatte die Autobahn GmbH die Strecke von Geröll und Bauwerksteilen befreit und die Baustraße zurückgebaut.

Die Fachkräfte der DB sollen jetzt gemeinsam mit beauftragten Firmen den kompletten Oberbau auf fünf Gleisen mit Schienen, Schwellen und Schotter instandsetzen. Außerdem errichten die Bauteams vier Oberleitungsmasten inklusive Kettenwerke und Speiseleitung. Gleichzeitig wird die Signaltechnik im betroffenen Bereich wieder hergestellt.

„Noch vor Weihnachten, am 22. Dezember, können die Fahrgäste dann wieder verlässlich mit der Bahn über die Strecke fahren, um von Frankfurt nach Wiesbaden/Mainz oder Retour zu gelangen“, kündigt das Unternehmen an.

Hintergrund

Seit Mitte Juni können wegen der Sperrung und anschließenden Sprengung der Salzbachtalbrücke keine Züge in dem Bereich fahren. Die Deutsche Bahn musste den Bahnverkehr zwischen Wiesbaden-Hauptbahnhof und Wiesbaden-Ost einstellen. Die S1 und die S8 fahren aktuell bis Wiesbaden-Ost und die S9 bis Mainz-Kastel. Ab dem 22. Dezember soll der Bahnverkehr wieder wie gewohnt laufen.

Logo