Diese Umleitungen müsst Ihr am Wochenende fahren

Ersatzhaltestelle in Innenstadt eingerichtet

Diese Umleitungen müsst Ihr am Wochenende fahren

Wegen des Taunusstraßenfests müssen Auto- und Busfahrende am Wochenende mit Umleitungen rechnen. Von Freitag bis Sonntag ist ein Teil der Taunusstraße vollgesperrt. Das meldet die Stadt.

Demnach gilt die Sperrung von Freitag, ab 12 Uhr bis Sonntag um 24 Uhr. Autofahrer und Busse, die von der Sonnenberger Straße aus kommen, werden dann schon ab der Kreuzung Geisbergstraße/Saalgasse umgeleitet. Für den Verkehr frei ist die Straße dann erst wieder ab der Röderstraße. Auch parken ist in dieser Zeit im Bereich zwischen Geisberg- und Röderstraße nicht erlaubt.

Das bringt auch Änderungen im Busverkehr mit sich. Die Bushaltestelle „Röderstraße“ wird stadteinwärts in die Taunusstraße 52 verlegt. Die Haltestelle „Jawlenskystraße“ entfällt hingegen ersatzlos. In Richtung Nerotal fahren die Busse der Linie 1 von der Haltestelle „Kurhaus/Theater“ kommend bis zur Ersatzhaltestelle „Webergasse“. Danach geht es weiter in die Coulinstraße, die Schwalbacher Straße, die Röderstraße und dann in die Taunusstraße. In Richtung Dürerplatz fahren die Busse die Ersatzhaltestelle „Röderstraße“ in der Taunusstraße an, danach geht es in die Röderstraße und weiter auf der beschriebenen Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Weitere Informationen zu den Umleitungen am Wochenende gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen und unter der Rufnummer (0611) 45022450. ESWE Verkehr bietet außerdem ein Veranstaltungsticket für das Fest an.

Logo