Menschlicher Knochen im Wald gefunden

Polizei sucht Gebiet aus der Luft ab

Menschlicher Knochen im Wald gefunden

Ein menschlicher Oberschenkelknochen ist in einem Wald bei Taunusstein-Neuhof gefunden worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, habe ein Spaziergänger den Knochen bereits in der vergangenen Woche gefunden. Die Ermittler fanden heraus, dass der Menschenknochen bereits mehrere Jahre an der Stelle gelegen haben muss.

Schon am vergangenen Freitag wurden die Suchmaßnahmen intensiviert: Mit einem Polizeihubschrauber suchten die Ermittler das Waldstück von der Luft aus ab. Neue Erkenntnisse gingen daraus aber nicht hervor. Am Dienstag fanden dann weitere Suchmaßnahmen nach möglichen weiteren Knochenteilen in der Nähe des Fundortes statt. Kräfte der Hessischen Bereitschaftspolizei durchkämmten das Gebiet und führten umfangreiche Maßnahmen durch.

Der Oberschenkelknochen wurde an einem Waldweg in Höhe des Gewerbegebiets „Im Maisel“ aufgefunden. Nachdem der Spaziergänger und Finder des Knochens die Polizei informiert hatte, suchte zunächst eine Streife der Polizei und im weiteren Verlauf der Woche Ermittler der Kriminalpolizei den näheren Waldbereich rund um den Fundort ab. Weitere Knochenteile konnten nicht gefunden werden.

Zu der Identität des Toten liegen noch keine Informationen vor. Im Rahmen der Ermittlungen der Wiesbadener Kriminalpolizei stehen nun weitere kriminaltechnische Untersuchungen an.

Logo